Mi, 17. Jänner 2018

Ausgemustert

05.10.2006 14:21

Draken des Bundesheeres landet in HTL Eisenstadt

Ein ausgemustertes "Draken"-Flugzeug des Österreichischen Bundesheeres ist Donnerstag Früh in der HTBLA Eisenstadt "gelandet". Verteidigungsminister Platter übergab bereits Ende September symbolisch drei Flugzeuge an österreichische Fachschulen. Am Donnerstag wurde der erste Draken ausgeliefert.

Die Flügel wurden ihm für den Transport von Zeltweg nach Eisenstadt "gestutzt". Per Sattelschlepper ging es nach etwa 24.000 Flugstunden auf die letzte Reise. Neben dem Draken selbst bekommen die rund 200 Schüler der Fachrichtung Flugtechnik in Kürze noch weitere Bodengeräte geliefert.

"Das Flugzeug dient nicht nur als Schaustück, die Schüler werden natürlich damit arbeiten", erklärte HTL-Direktor Stefan Wagner. Die Öffentlichkeit wird am 17. November, beim Tag der offenen Tür in der HTL, die Gelegenheit bekommen, sich den Draken aus nächster Nähe anzuschauen.

Draken auch für andere Schulen
Zwei weitere Draken werden demnächst an die Bundesfachschule für Flugtechnik in Langenlebarn sowie die Fachhochschule Joanneum in Graz gebracht. Die Flugzeuge wurden nach 18 Jahren unfallfreien Einsatz Ende 2005 außer Dienst gestellt.

Foto: Jürgen Drahtspieler
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden