Fr, 15. Dezember 2017

Happy End in Wien

19.10.2016 12:31

Parkraumüberwacherin fand Tasche mit fast 7000 €

Nicht schlecht gestaunt hat eine Parkraumüberwacherin in Wien, als sie kürzlich über eine herrenlose und auf dem Gehsteig liegende Damenhandtasche stolperte und einen kurzen Blick hineinwarf. Denn darin befand sich neben Dokumenten und einem Handy ein ordentlicher Batzen Bargeld - wie sich später herausstellen sollte, insgesamt rund 6800 Euro …

Den Fund machte die Oberkontrolleurin bereits am Freitag an der Ecke Rabengasse/Baumgasse im Bezirk Landstraße. Und nur ein kurzer Blick ins Innere der Tasche reichte aus, um die Tragweite sowie den finanziellen Wert der zufälligen Entdeckung zu erkennen.

Unverzüglich brachte die Frau daher die Handtasche zur Polizeiinspektion Juchgasse. Die Beamten stellten fest, dass sich darin nicht weniger als 6800 Euro befanden - ein überaus hoher Betrag, den der oder die Besitzerin wohl bereits schmerzlich vermisst. Doch die Polizisten hatten Glück, denn auch persönliche Dokumente fanden sich in der Tasche. Sie konnten so Kontakt zur 26 Jahre alten Besitzerin aufnehmen.

Diese durfte bereits wenig später ihre Tasche samt Inhalt überglücklich entgegennehmen. Der hohe Geldbetrag stammte aus einem Autoverkauf, den die 26-Jährige kurz vor dem Verlust ihrer Handtasche abgewickelt hatte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden