Fr, 24. November 2017

Verteidigt sexy Pics

19.08.2016 06:00

Ariel Winter an Hater: „Es ist nur ein Hintern!“

Mit ihren Kurven hat es Ariel Winter immer wieder in die Schlagzeilen geschafft. Die "Modern Family"-Beauty ließ sich vor rund einem Jahr ihre Brüste verkleinern, muss sich seitdem aber immer wieder Anfeindungen gefallen lassen. So auch zuletzt, als sie sexy Fotos von sich auf Instagram postete. Doch davon hat die 18-Jährige jetzt genug und schlägt in einem Interview zurück.

Mit ihrem Körper ist Ariel Winter im Reinen - und das spätestens seit ihrer Brustverkleinerung im letzten Jahr. Doch mit ihren knappen Outfits und sexy Posen stößt die 18-Jährige nicht immer auf Gegenliebe. Erst vor Kurzem wurde sie wegen eines sexy Kleidchens von ihren Hatern als "Flittchen" und "Möchtegern-Stripperin" beschimpft.

Und diese sind es auch, die sich an Winters sexy Rückansicht stoßen. Denn als die "Modern Family"-Beauty einige Fotos auf Instagram postete, auf denen sie ihren Po im knappen Bikini neckisch in die Kamera hält, gingen die Wogen erneut hoch.

So hoch, dass sich die Aktrice in einem Interview mit "Entertainment Weekly" genötigt fühlte, zum Gegenschlag auszuholen. "Alle waren wegen der Tatsache, dass ich Fotos poste, auf denen mein Hintern zu sehen ist, so aufgeregt", wundert sich Winter dort. "Leute, es ist nur ein Hintern. Jeder hat einen Hintern... Ich glaube nicht, dass das verrückt ist!"

Mit ihren Hatern wolle sie sich gar nicht zu viel beschäftigen, so die hübsche Brünette weiter. "Ich werde nicht mit irgendjemanden auf Instagram zu streiten beginnen, nur weil derjenige mir erklärt, dass er mein Outfit nicht mag, oder ich meinen Po wegtun soll", räumt die Schauspielerin mit ihren Kritikern auf. "Es tut mir leid, aber wenn du denkst, ich sollte meinen Po wegtun, aber dann folge mir doch einfach nicht mehr."

Sie mache sich nämlich gar keine großen Gedanken darüber, wie das, was sie auf ihre Seite hochlädt, bei ihren Fans ankomme, so Winter abschließend. "Ich glaube nicht, ass ich mir ständig sage: 'Du musst das posten, du darfst das nicht posten.' Ich habe halt einfach Spaß. Und ich mag es, wenn meine Fans sehen, was ich tue."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden