Mi, 23. Mai 2018

Am 17. August

12.08.2016 14:45

"Hotel Rock'n'Roll": Preview beim Arena Sommerkino

Am 26. August startet "Hotel Rock'n'Roll", der Film von und mit Michael Ostrowski, in den heimischen Kinos. Doch bereits in der kommenden Woche gibt es die Möglichkeit, die Austro-Komödie bei einer Sneak-Preview in Wien zu sehen.

Am Mittwochabend, 17. August, wird der Film beim Sommerkino in der Arena gezeigt (Einlass ab 20 Uhr, Filmbeginn gegen 21 Uhr - Tickets gibt es an der Abendkasse). Im Anschluss findet in der Großen Halle ein Livekonzert von The Base & Hotel Band statt, welche aus Ostrowski und seinem Schauspielkollegen Gerald Votava besteht.

Darum geht's im Film: Mao erbt von ihrem Onkel ein abgetakeltes Hotel am Land und gemeinsam mit ihren stets gutgelaunten Loser-Freunden, den Hobbyrockstars Max und Jerry, versucht sie, den Spirit des Sex, Drugs & Rock'n'Roll dort wieder aufleben zu lassen. Doch bald schon müssen sie das Erbe gegen die feindliche Konkurrenz, das Großkapital, einen falschen Gärtner, einen walzenden Inspektor und ihre eigene Unfähigkeit verteidigen...

Mit "Hotel Rock'n'Roll" vollendet Michael Ostrowski gemeinsam mit Co-Regisseur Helmut Köpping die "Sex, Drugs & Rock'n'Roll"-Trilogie des 2014 in Liberia verstorbenen Michael Glawogger.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden