Mo, 21. Mai 2018

Bad Kleinkirchheim

24.07.2016 18:58

Hoffnung auf Winter-"Musi"

Es war ein großer Erfolg - das Sommer-Open Air am Samstag in St. Oswald. Für die Winter-"Musi" werden die Karten nun neu gemischt.

Es war eine absolute Fehlmeldung, die am Samstag in einem Kärntner Medium in die Welt gesetzt wurde, wonach der Vertrag für die Winter-"Musi" bereits unterschrieben sei. "Das stimmt überhaupt nicht, es wurde noch gar nichts unterschrieben. Wir haben unser Interesse dafür bekundet, mehr ist nicht dran", ärgert sich Bad Kleinkirchheims Bürgermeister Matthias Krenn. Freilich, auch die Verantwortlichen des ORF sind nicht abgeneigt, in Bad Kleinkirchheim weiterhin auch die "Musi" im Winter spielen zu lassen.

Entschieden wird aber alles erst nach der Wahl des neuen ORF-Generals, vorher wollte sich niemand festlegen und in die Karten blicken lassen. Lediglich ORF-Unterhaltungschef Edgar Böhm war etwas redseliger: "Ich werde mich für Kärnten einsetzen." Fix ist nur: Das nächste Sommer-Open Air am Hofer-Riegel wird am 29. Juli 2017 stattfinden.

560.000 Österreicher verfolgten das Schlager- und Volksmusik-Spektakel in ihren Wohnzimmern, vor Ort waren es bei Generalprobe und diesmal regenfreier Live-Show 12.000 Fans.

"Bei bisherigen Musi-Open Airs gab es noch keinen einzigen Zwischenfall; diese Fans sind vorbildhaft. Sie wollen einfach nur gute Musik haben und ihre Lieblinge sehen", brachte Organisator Otto Lobenwein die Qualität der "Musi"-Open Airs auf den Punkt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden