Mo, 20. November 2017

Konsumentenschützer:

11.07.2016 15:45

Achtung! Betrüger bieten Kredite im Internet an.

"Alle Kreditgeber sind Gauner", beginnt eine Nachricht, die derzeit wieder vielen Niederösterreichern ins digitale Postfach flattert. In vertraulichem Ton und mitunter zweifelhaftem Deutsch folgen flugs vermeintlich günstige Alternativen, um schnell an Geld zu kommen. Doch Achtung: Dahinter stecken schamlose Betrüger!

Ein freundliches Gesicht, ein charmanter Name und verlockende Angebote: Mit gefälschten Profilen gehen Kriminelle in den sozialen Netzwerken im Internet auf "Kundenfang". Oft geben sich die Betrüger mit ihren fingierten Nachrichten aber nicht einmal richtig Mühe, wie aktuelle Fälle beweisen. "Ich danke Ihnen herzlich, meine Kredit Zeugnis für diejenigen zirkulieren, die in Not sind Kredit", wurden Nutzer von einer Frau mit exotischem Namen angeschrieben, die angeblich in Klosterneuburg wohnt. Sie schildert, wie ihr zu günstigen Konditionen 75.000 Euro vermittelt worden seien.

"Alles erstunken und erlogen", warnen Konsumentenschützer und Polizei. Damit wollen sich Kriminelle meist Kontodaten erschleichen. Alleine die mangelhafte Grammatik weist dabei auf Serientäter aus den Weiten des Internets hin. Ein Fahnder: "Die international agierenden Banden verschicken portofrei zig Millionen solcher Nachrichten. Wenn auch nur ein winziger Bruchteil der Adressaten darauf hereinfällt, machen die Täter schon einen Gewinn."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden