Do, 23. November 2017

Blau und grün bemalt

09.07.2016 17:47

3200 Nackte posieren für Fotokünstler

Rund 3200 Menschen haben sich im britischen Hull nackt ausgezogen und mit blauer oder grüner Farbe bemalen lassen. Für den Fotografen Spencer Tunick posierten die Teilnehmer aus 20 Ländern vor verschiedenen Wahrzeichen der Stadt nahe der englischen Ostküste, wie der Sender BBC am Samstag berichtete.

Bei dem Kunstprojekt handle es sich um das größte seiner Art, das es jemals im Vereinigten Königreich gegeben habe, teilte die Stadtverwaltung mit. Die von einer Kunstgalerie in Auftrag gegebenen Bilder sollen im kommenden Jahr öffentlich gezeigt werden.

Die über 3000 Freiwilligen posierten für das rund vier Stunden dauernde Shooting an verschiedenen Orten in der Stadt. Die grüne und blaue Farbe, mit der die Teilnehmer bemalt waren, soll Wasser symbolisieren, so der New Yorker, der schon 90 ähnliche Projekte realisiert hat.

Tunick zeigte sich laut BBC begeistert von dem Projekt: "Die Installation 'Das Meer von Hull' ist eines der großartigsten Projekte, das ich je gemacht habe", zitierte der Sender den renommierten Fotokünstler.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden