Sa, 25. November 2017

Beute sichergestellt

21.05.2016 12:17

NÖ: Bankräuberin (27) von Hainburg gefasst

Der Überfall auf eine Bank im niederösterreichischen Hainburg ist geklärt: Als Tatverdächtige wurde am Freitag eine 27-jährige Frau festgenommen. Bei einer gerichtlich angeordneten Hausdurchsuchung wurden ein Großteil der Beute und die Tatwaffe, eine täuschend echt aussehende Spielzeugpistole, sichergestellt.

"Gib mir das Geld", hatte die Frau bei dem Coup im Bezirk Bruck a.d. Leitha am 12. Mai gefordert. Ein allein in der Filiale anwesender Angestellter sah sich zudem mit einer Pistole bedroht. Letztlich bediente sich die Täterin selbst, stopfte die Beute in eine mitgebrachte Tragetasche und flüchtete zu Fuß in Richtung der Stadtmitte von Hainburg. Der Angestellte erlitt einen schweren Schock und musste psychologisch betreut werden.

Nach der Veröffentlichung von Fahndungsbildern und Steckbriefen gingen nach Polizeiangaben verschiedene Hinweise aus der Bevölkerung ein, die zur Ausforschung der mutmaßlichen Räuberin führten. Die geständige 27-Jährige aus dem Bezirk Bruck a.d. Leitha wurde in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert. Als mutmaßliches Motiv für den Überfall gelten finanzielle Probleme der Frau.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden