Fr, 25. Mai 2018

Cremes in Hosen

02.05.2016 12:31

Beautyjunkies reißen sich um Abnehmjeans

Figurformende Jeans und Leggings, die Po und Oberschenkel schlanker schummeln, gibt es schon länger. US-Beautyjunkies haben aber jetzt ein neues Objekt der Begierde entdeckt: Jeanshosen und Röcke, die pflegende Inhaltsstoffe an die Haut abgeben und so angeblich zu einer schlankeren Silhouette verhelfen.

Die US-Denimmarke Guess hat im Frühling die Jeanslinie "Jeanscare" auf den Markt gebracht, die pflegende Inhaltsstoffe wie Vitamin E, Lavendel, Mineralstoffe aus Seetang und Ginkgoextrakt an die Haut der Trägerin abgibt.

Neben eng anliegenden Jeans finden sich auch Crop Tops und ein schlank machender Rock in der Kollektion. Der Hersteller behauptet: Die Haut werde durch die pflegenden Zusätze, die auf der Innenseite der Kleidungstücke aufgetragen wurden, weicher und elastischer, die Durchblutung würde gefördert und dies würde für schlankere Körperkonturen sorgen. Die verschönernde Pflege würde 100 Wäschen halten.

Guess ist mit der Idee nicht alleine. Auch die Kosmetikfirma Nivea möchte Damen mit Hosen schlanker machen. In diesem Fall mit Leggings, die mit Q10-Mikrokapseln, Mandelöl und Aloe vera Bauch, Po und Oberschenkel straffen sollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden