Di, 21. November 2017

Auch in Wien?

24.03.2016 11:59

Axl Rose als neuer AC/DC-Sänger im Gespräch

Ist an der Sache wirklich was dran, oder handelt es sich nur um einen grandiosen PR-Gag, um die Hysterie bezüglich der anlaufenden Reunion von Guns N' Roses anzufeuern? Nachdem AC/DC-Sänger Brian Johnson die Taubheit droht, soll er für die anstehenden Liveshows durch Axl Rose ersetzt werden. Das könnte auch für das Wien-Konzert am 19. Mai im Ernst-Happel-Stadion gelten.

Die Gerüchteküche fußt auf Aussagen des amerikanischen Radiomoderators Jason Bailey, der Rose angeblich in Atlanta gesichtet habe, wo er mit AC/DC proben würde. Genau dort hatte AC/DC die bislang laufende US-Tour bis auf Weiteres stoppen müssen, da Sänger Brian Johnson bei einer Weiterführung der völlige Verlust seines Hörvermögens drohe. Ob Rose aber auch wirklich den Frontmannposten bei den australischen Kult-Rockern übernehmen wird, sei noch nicht geklärt.

Der Moderator wurde folgendermaßen zitiert: "Mir wurde gesagt, dass Axl ein Treffen mit dem Team von AC/DC‘ hatte, und es ist so gut wie sicher, dass Axl bei den restlichen zehn Shows den Frontmann geben wird. (...) Sie sind in der Stadt, sie ließen Leute für den Posten vorsingen, und dann ließen sie Axl noch einmal einfliegen - das habe ich von meiner Quelle erfahren." Würden AC/DC diese Variante tatsächlich durchziehen, gäbe es zumindest keine Terminkollision mit der großen Comebackshow von Guns N' Roses, bei der Axl Rose erstmals seit 1993 wieder die Bühne mit Gitarrist Slash teilen wird. Das kalifornische Coachella-Festival, auf dem die GN'R gebucht sind, beginnt nämlich erst zehn Tage nach der letzten AC/DC-Show, die für den 4. April in New York anberaumt ist.

Es bleibt abzuwarten, in welche Richtung sich diese Geschichte weiterentwickelt und auch, in welcher Form AC/DC am 19. Mai ihr großes Österreich-Konzert im Wiener Ernst-Happel-Stadion spielen werden. Karten sind auf der offiziellen Homepage der Band erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden