Mi, 13. Dezember 2017

Karwoche wechselhaft

19.03.2016 13:40

Palmsonntag sonnig und mild, ab Dienstag kühler

Der Palmsonntag wird laut einer Prognose der Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) vor allem im Süden und Westen sonnig und mild. Die Höchsttemperaturen dürften demnach bis auf 18 Grad klettern. Für Dienstag wird allerdings schon das nächste Tief erwartet.

Am Montag gibt es im ganzen Land einen Wechsel zwischen dichteren Wolkenfeldern und Sonnenschein, über die meisten Sonnenstunden kann sich der Süden des Landes freuen. Es weht meist schwacher bis mäßiger, im Osten auch lebhafter Wind aus West bis Nord. Die Frühtemperaturen umspannen minus vier bis vier Grad, die Tageshöchsttemperaturen sieben bis 15 Grad.

Ein Mittelmeertief bringt am Dienstag vor allem im Süden und Südosten dichte Wolkenfelder und etwas Regen. Überall sonst ziehen zwar auch einige Wolken durch, hier kommt zwischendurch aber ein wenig die Sonne hervor. Vor allem an der Alpennordseite sowie im Norden steigt die Schauerneigung tagsüber deutlich an. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 800 und 1100 Metern. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nordwest. Frühtemperaturen liegen bei minus zwei bis fünf Grad, die Tageshöchsttemperaturen bei sechs bis zehn Grad.

Am Mittwoch bringt das abziehende Mittelmeertief im Süden und Südosten noch einige dichte Wolken, Regen fällt aber kaum noch. Überall sonst scheint zunächst noch öfter die Sonne. Tagsüber entstehen allerdings einige Quellwolken und an der Alpennordseite und im Norden gehen Regenschauer nieder. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 600 und 900 Metern. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus Nordwest bis Nordost. Frühtemperaturen erreichen null bis vier Grad, die Tageshöchsttemperaturen sechs bis elf Grad.

Donnerstag: Im Westen und Süden scheint durchwegs die Sonne. Im Norden und Osten startet der Tag zwar auch recht sonnig. Im Tagesverlauf entstehen hier allerdings zahlreiche Quellwolken und breiten sich tagsüber am Himmel aus. Dabei bleibt es aber meist trocken. Der Wind weht schwach, am Alpenostrand auch mäßig bis lebhaft aus West bis Nord. Frühtemperaturen liegen bei minus drei bis drei Grad, Tageshöchsttemperaturen bei bis 13 Grad.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden