Mi, 13. Dezember 2017

Glen Hansard:

11.03.2016 21:20

Irische Gänsehautmomente im Grazer Stefaniensaal

Egal ob als Sänger der irischen Band The Frames oder als Oscar- und Tony-prämierter Solo-Künstler: Glen Hansard war in Graz schon immer ein gern gesehener Gast. Auf seiner aktuellen Tour machte er nun im ausverkauften Grazer Stefaniensaal Halt. Mit dabei war auch seine Oscar-Partnerin Markéta Irglová.

Glen Hansard ist ein ausgefuchster Hund, wenn es um das Erzeugen von Gänsehautmomenten geht. Vom ersten Song an kreieren er und sein fantastisches Mini-Orchester (Streicher, Bläser, Band) im Stefaniensaal eine Stimmung, die das irische Pub als Kirche der Gemütsmenschen heraufbeschwört. Hansard ist als Sänger zugleich Geschichtenerzähler und Prediger, wirkt dabei aber stets kumpelhaft.

Wandeln im Mondlicht
Als er nach 100 lauten und leisen, berührenden und lustigen, aber immer intensiven Minuten für die Zugabe auf dem Balkon auftaucht, sich mit seiner zerfledderten Gitarre auf die Brüstung setzt und im Song "Gold" auf den Strahlen des Mondlichts zu wandeln beginnt, brechen im Publikum die Dämme.

Doch der Höhepunkt ist noch nicht erreicht: Markéta Irglová, mit der er den Oscar-Song "Falling Slowly" geschrieben hat - und die nach Baby-Pause als Opener mit auf Tour ist - kommt auf die Bühne. Einem stattlichen Konzertbesucher überschlägt es die jubelnde Stimme, ehe er mit glasigen Augen die Bühne fixiert. Doch warum sollen nur mit Teenies bei Konzerten die Gefühle durchgehen? Immerhin hat Hansard zwei Stunden auf diese Glückseligkeit hingearbeitet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden