So, 17. Dezember 2017

Open-Air-Festival

02.03.2016 16:16

Full Metal Mountain: Die Berge werden beben!

Gemütliche Winterstimmung, Sport auf einem oder zwei "Brettln" und Aprés-Ski-Vergnügen lassen sich wunderbar mit Hard Rock und Heavy Metal verbinden. Den Beweis tritt ab 28. März das erstmals ausgetragene "Full Metal Mountain" an, bei dem auf dem Kärntner Nassfeld mehr als 3000 Begeisterte für bombastische Stimmung sorgen werden.

Von 28. März bis 3. April wird das Nassfeld in Kärnten zum Mekka für alle Heavy-Metal- und Hard-Rock-Fans. Mehr als 3000 Metalheads werden hier sechs Tage beim krachenden "Full Metal Mountain"-Festival feiern.

Gerockt wird auf dem ganzen Berg - auf dem Gipfel, bei der Mittelstation und im Tal sind Bühnen aufgebaut, abends geht die Party dann Indoor weiter. Auf dem lautstarken Programm stehen u. a. die heimischen Rocker Alkbottle und Russkaja (Frontmann Georgij Makazaria schwingt ab morgen übrigens das Tanzbein bei "Dancing Stars"). Weiters mit dabei sind - in alphabetischer Reihenfolge - Accept, die deutschen Fast-Song-Contest-Starter Avantasia, Battle Beast, Bembers, Beyond The Black, Blaas Of Glory, Blechblos'n, C.O.P. UK, Cil City, Da Rocka & Da Waitla, Devil Train, Dog Eat Dog, Drescher, Eskimo Callboy, Gamma Ray, Gloryhammer, Hämatom, Heaven Shall Burn, der Mittelalterexpress In Extremo, Lausch, Madog, Mambo Kurt, Monster Magnet, Mutz, Onkel Tom, Orden Ogan, die deutschen Chartstürmer Powerwolf, die Schweden Sabaton, Serious Black, Skyline und Tuxedoo.

Ausdauernde Wintersportler im Rock-Fieber können natürlich gleich die ganze Woche einchecken, doch wer nur tageweise die Berge zum Beben bringen möchte, der kann im "Krone"-Ticketshop exklusiv auch Tagestickets zum Top-Preis kaufen. Tickets gibt es unter 01/588 85-100 und unter www.ticketkrone.at. Alle weiteren Infos zu Anreise, Planung, Running Order etc. unter www.full-metal-mountain.com.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden