Mi, 13. Dezember 2017

Mitgerissen

14.02.2016 12:30

Bub (4) bei Schlepplift-Unfall fast stranguliert

Ein vierjähriger Skifahrer aus Bayern hat sich am Samstag im oberösterreichischen Skigebiet Hochficht mit seiner Kleidung am Bügel eines Schleppliftes verfangen und wurde rund 200 Meter mitgerissen. Weil sich dabei die Warnweste um den Hals gewickelt hatte, war der Bub kurze Zeit sogar bewusstlos.

Der Vierjährige war Teilnehmer eines Kinderskikurses in Klaffer am Hochficht (Bezirk Rohrbach). Er fuhr gegen 9.40 Uhr mit einem anderen Kind den Rehbergschlepplift hinauf. Nach kurzer Zeit verloren die beiden die Kontrolle und fielen aus dem Lift.

Der Vierjährige blieb jedoch am Bügel hängen. Die Weste wickelte sich dabei derart unglücklich um seinen Hals, dass er das Bewusstsein verlor. Das Liftpersonal bekam von dem Malheur nichts mit, weil dieser Bereich nicht einsehbar ist. Erst ein vorbeikommender Skifahrer wurde auf den Unfall aufmerksam und befreite den Buben gerade noch rechtzeitig aus seiner misslichen Lage.

Der Verletzte - er kam kurz darauf wieder zu Bewusstsein - wurde von der Bergrettung Aigen-Schlägel ins Tal und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Er konnte nach ambulanter Behandlung bereits wieder entlassen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden