Fr, 25. Mai 2018

Black Diamond

14.01.2016 15:56

US-Firma verlegt Sitz nach Tirol

Der bekannte Outdoorhersteller Black Diamond eröffnet eine neue Europazentrale in Innsbruck. Ab 1. Mai soll ein Büro mit mindestens 35 Mitarbeitern in Mühlau den Betrieb aufnehmen. Tirol hat sich aufgrund der Lage und Infrastruktur sowie dank des Euros gegen potenzielle Konkurrenten in Skandinavien durchgesetzt.

Für Tim Bantle, Chef des Europageschäfts von Black Diamond, war vor allem wichtig, dass sich die neue Europazentrale mitten in den Bergen befindet. Wie auch der Stammsitz der Firma in Salt Lake City mitten in den Rocky Mountains liegt. Innsbruck bietet diese perfekte Kombination aus Berg und Stadt. Im Gegensatz zu Basel, wo sich die alte Europazentrale befand. Den Großteil der Produkte verkauft Black Diamond im Euroraum. Ein starkes Argument, sich auch in einem Euroland niederzulassen.

Tirol als wettbewerbsfähige Region

Harald Gohm von der Standortagentur Tirol hat aktiv um Black Diamond geworben und die Firmendelegation als erstes auf die Nordkette geführt. Der Ausblick hat sie offensichtlich überzeugt. Die Standortagentur bemüht sich seit drei Jahren verstärkt um Firmen aus der Schweiz. "Die Entscheidung nach Tirol zu wechseln, belegt sehr eindrucksvoll, dass der Standort Tirol gegenüber der Schweiz absolut wettbewerbsfähig ist", sagt Gohm. Black Diamond möchte von Innsbruck aus seine Marke stärken. Ein Store, wie er von Burton in Innsbruck betrieben wird, ist vorerst aber nicht geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden