Mi, 17. Jänner 2018

Die Details

22.12.2015 11:52

Netrebko-Hochzeit: Es wird richtig royalmäßig!

Als wären sie Royals: Die Wiener werden bei der Hochzeit von Anna Netrebko und dem aserbaidschanischen Tenor Yusif Eyvazov am 29. Dezember einen Blick auf das Brautpaar erhaschen können. Das Künstlerpaar will nach der Trauung im Palais Coburg mit einem Fiaker durch die Wiener City zur Hochzeitsfeier fahren.

Bei dem Fest im Palais Liechtenstein werden rund 180 Gäste erwartet, wurde am Dienstag bekannt gegeben. Über die Gästeliste und weitere Details hielt sich Netrebkos PR-Agentur noch bedeckt.

Die Vermählung der 44-jährigen Russin mit dem Tenor wird am frühen Abend im Palais Coburg an der Coburgbastei stattfinden. Danach geht es in der Kutsche Richtung Palais Liechtenstein, wo die Feierlichkeiten stattfinden. Dabei könnte der Weg auch über den Stephansplatz führen.

Netrebko hatte im August 2014 in Salzburg offiziell ihre Verlobung mit Eyvazov gefeiert. Aus ihrer früheren Beziehung mit Erwin Schrott hat die Diva einen sechsjährigen Sohn, Tiago.

Video: "Gipfeltreffen der Stars": Netrebko, Schrott, Kaufmann

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden