Di, 12. Dezember 2017

"Situation im Griff"

27.10.2015 11:20

Noroviren-Ausbruch in Salzburger Seniorenwohnheim

Noroviren-Alarm im Pensionistenheim Hellbrunn in der Stadt Salzburg: Fünf Bewohner der Einrichtung sind an dem für ältere Menschen und Kinder durchaus gefährlichen Brechdurchfall erkrankt, wie Tests ergaben. Das gesamte Haus und die Nebengebäude seien bereits umfassend desinfiziert, der Speisesaal gesperrt und die entsprechenden Hygienemaßnahmen ergriffen worden, so das städtische Informationszentrum am Dienstag.

"Wir haben die Situation gut im Griff und gehen davon aus, dass bis zum nächsten Wochenende alles wieder vorbei ist", erklärte die Leiterin des Seniorenwohnhauses, Andrea Sigl.

Die Inkubationszeit bei Noroviren beträgt 15 bis 48 Stunden, die klinischen Symptome der viralen Erkrankung dauern zwölf bis 60 Stunden an. Noroviren-Erkrankungen treten immer wieder plötzlich auf. Größeres Gefahrenpotenzial bergen sie ausschließlich für Menschen mit Vorerkrankungen oder einem geschwächten Immunsystem.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden