Di, 21. November 2017

Cobra im Einsatz

19.10.2015 07:34

Brüder bei Nachbarschaftsstreit schwer verletzt

Ein Streit unter Nachbarn ist am Samstagabend im oberösterreichischen Steyr eskaliert und hat zu einem Einsatz der Spezialeinheit Cobra geführt. Ein 55-jähriger Mann war bei einer handfesten Auseinandersetzung mit einem Brüderpaar im Alter von 40 und 46 Jahren mit einem Messer auf die Kontrahenten losgegangen. Die beiden erlitten stark blutende Stich- und Schnittverletzungen, der 55-Jährige - er wurde ebenfalls verletzt - konnte schließlich überwältigt werden.

Gegen 22.45 Uhr wurden die Cobra-Beamten zum Einsatz in den Ortsteil Steyrdorf gerufen. Drei Männer waren miteinander in einen heftigen und letztlich blutigen Streit geraten. Worum es genau ging, wird noch ermittelt.

Laut ORF soll das Brüderpaar zuvor mit Fäusten an die Wohnungstür des 55-Jährigen gehämmert haben. Als dieser öffnete, schlugen ihm die beiden mehrmals ins Gesicht und prügelten auf ihn ein. Der Mann zückte daraufhin ein Messer und setzte sich gegen das Brüderpaar zur Wehr, die Männer erlitten bei dem Angriff zahlreiche Stich- und Schnittwunden.

Brüderpaar stark blutend im Stiegenhaus entdeckt
Stark blutend schleppten sich die beiden danach durch das Stiegenhaus, wo sie wenig später von zwei Zeugen gefunden wurden. Diese alarmierten umgehend die Einsatzkräfte. Die Rettung brachte die beiden Schwerverletzten ins Krankenhaus.

Da der 55-jährige Verdächtige als gefährlich galt, wurde das Einsatzkommando Cobra alarmiert. Die Beamten tauchten wenig später vor der Wohnung des 55-Jährigen auf und nahmen ihn fest. Auch er hatte bei der Auseinandersetzung mit dem Brüderpaar Verletzungen davongetragen. Die drei Kontrahenten wurden angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden