So, 17. Dezember 2017

Neues Konzept

07.09.2015 14:30

Freie Fahrt ohne eigenes Auto im Süden des Landes

Auf der Suche nach einem öffentlichen Verkehrssystem, das den Bewohnern die täglichen Wege und Touristen die Anfahrt zu den Ausflugszielen vereinfacht, ist man derzeit im Bezirk Jennersdorf. Anregungen holten sich etliche Bürgermeister, Amtsleiter sowie Gemeinderäte jetzt dies- und jenseits der Landesgrenze.

Für einen ersten Einblick in ein sogenanntes MikroÖV-System brauchten die Teilnehmer der Info-Fahrt nur die Bezirksgrenze zu überqueren. Denn erst vor kurzem wurde das Anruftaxisystem "Ökotrip" im Pinka- und Stremtal mit dem Mobilitätspreis des VCÖ ausgezeichnet. Aber auch in En- zersdorf an der Fischa und in Korneuburg machten die Gemeindeverantwortlichen Station, um sich über die Öffi-Angebote zu informieren.

Wie Bewohner und Gäste künftig im südlichsten Landesteil unterwegs sein werden, ist noch offen. "Im Herbst wird geplant. Wir wollen ein System, in dem sich alle Generationen und auch der Tourismus wiederfinden", sagt Bernhard Hirczy, Vizebürgermeister von Jennersdorf. Arztbesuche ohne eigenes Auto sollen ebenso ermöglicht werden wie Ausflüge ins Uhudlerviertel. Das Konzept könnte Ende des Jahres stehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden