Di, 21. November 2017

Bad News

14.08.2015 11:31

Nickelback müssen ihr Wien-Konzert absagen!

Vor nicht allzu langer Zeit musste sich Nickelback-Sänger Chad Kroeger einer Stimmbandoperation unterziehen - da die Regenerationsphase nun doch etwas länger dauert als geplant, müssen die kanadischen Erfolgsrocker ihre für Herbst anberaumten Konzerte absagen. Darunter ist auch der geplante Auftritt am 29. Oktober in der Wiener Stadthalle. Die Tickets können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Die mehrfach mit Platin ausgezeichnete Rockband Nickelback sieht sich gezwungen, die restlichen Termine der "No Fixed Address"-Tour 2015 abzusagen. Der Grund ist eine vom Arzt verordnete erweiterte Ruhephase für die Stimme von Chad Kroeger, den Sänger der Band.

Im Juni wurde eine Zyste an Kroegers Stimmbändern diagnostiziert, kurz darauf unterzog er sich einer Operation, der nun eine ausgedehnte Ruhephase von sechs bis neun Monaten folgen soll, um eine vollständige Genesung zu ermöglichen.

Tickets können retourniert werden
Tickets für die geplante Wien-Show am 29. Oktober in der Wiener Stadthalle können ab sofort an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben und refundiert werden: www.oeticket.com, Telefonnummer: 01/96 0 96, www.stadthalle.com, Telefonnummer: 01/79 999 79, Kassen der Wiener Stadthalle.

Nickelback hatten bereits im Juni den zweiten Teil ihrer Nordamerika-Tournee abgesagt, als Ärzte die operable Zyste an Kroegers Stimmbändern entdeckt hatten. Die Tournee sollte im September in Europa fortgesetzt werden. Das Ärzteteam ist mit den Ergebnissen der Operation zufrieden, jedoch ist nun eine längere Erholungsperiode als geplant notwendig, um eine komplette Genesung zu ermöglichen.

Gesundheit hat Vorrang
Die Band selbst meldete sich auch zu Wort: "Am meisten tut es uns leid, dass wir unsere Fans diesen Herbst nicht sehen werden, aber Chads Gesundheit, der Heilungsprozess und die vollständige Genesung sind momentan am allerwichtigsten. Nach einer entsprechenden Auszeit hoffen wir, dass er stärker und besser als jemals zuvor wieder zu uns stoßen wird. Wir danken allen für die Unterstützung und das Verständnis in dieser Zeit und freuen uns jetzt schon, bald wieder auf Tour gehen und unsere Musik für unsere Fans live spielen zu können."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden