Di, 21. November 2017

IMAS-Umfrage

17.07.2015 09:26

Rund 670.000 Österreicher leiden unter Übergewicht

Rund 670.000 Österreicher - neun Prozent der Bevölkerung - leiden nach eigenen Angaben an Übergewicht. Das hat das Linzer Meinungsforschungsinstitut IMAS bei seiner am Freitag veröffentlichten Verbraucheranalyse herausgefunden, die österreichweit repräsentativ mit etwa 8.000 Interviews durchgeführt wurde.

Insgesamt 37 Prozent der Österreicher haben häufig auftretende Schmerzen oder gesundheitliche Probleme. Unter ihnen sind 25 Prozent, die unter maximal zwei Beschwerden leiden. Neun Prozent müssen sich mit drei, vier oder fünf herumschlagen, drei Prozent müssen fünf oder mehr ertragen.

Neben dem Übergewicht zählen Gelenkschmerzen, Schlafstörungen, Bluthochdruck und Kopfschmerzen zu den häufigsten Leiden der Österreicher. Rechnet man allerdings zu den ständigen Beschwerden auch die zumindest hin und wieder auftretenden dazu, stehen Kopfschmerzen und Migräne an erster Stelle. Fast jeder Zweite - konkret 47 Prozent - klagt darüber.

68 Prozent interessieren sich für Gesundheit und Wellness
Etwa vier von zehn Österreicher - exakt sind es 42 Prozent - liegen zumindest hin und wieder schlaflos im Bett. 34 Prozent sind zuweilen mit Nervosität und Stresserscheinungen konfrontiert. Auf den letzten Plätzen der insgesamt zehn gesundheitlichen Beeinträchtigungen umfassenden Liste rangieren Allergien, sowie Venenprobleme, Krampfadern, schwere Beine und zu hoher Cholesterinspiegel.

Gesundheit und Wellness hat - nicht ganz unerwartet - bei den Österreichern einen hohen Stellenwert: 68 Prozent interessieren sich zumindest einigermaßen für Informationen darüber. Unter ihnen sind 27 Prozent, die darauf besonders großes Augenmerk legen. Für Frauen und Personen mit höherer Bildung hat das Thema überdurchschnittliche, für junge Paare ohne Kind sowie Personen unter 30 unterdurchschnittliche Bedeutung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden