So, 21. Jänner 2018

Hausdurchsuchung

24.04.2006 14:18

Steirische Polizei hebt Hanfplantage aus

Die steirische Polizei hat bei einem behördlich konzessionierten Lieferanten von Hanfsetzlingen ein halbes Kilogramm Gras sowie 50-Marihuana-Pflanzen sichergestellt. Der 24-jährige gebürtige Vorarlberger ist auf freiem Fuß angezeigt worden.

Nach wochenlangen Vorbereitungen haben die Ermittler im Zuge einer Hausdurchsuchung in der Wohnung des 24-Jährigen und in einem Nebengebäude im steirischen Kainbach 500 Gramm Marihuana beschlagnahmt. Der Straßenverkaufswert liegt bei rund 5.000 Euro. Zudem hoben die Beamten im Keller eines Hauses in Thal bei Graz eine Plantage mit 50 Mutterpflanzen aus, die bei der Ernte bis zu drei Kilogramm Marihuana ergeben hätten.

Der Vorarlberger besitzt einen offiziellen Gewerbeschein zur Vermehrung und Vertrieb von Hanfstecklingen an seinem Wohnort. Im Rahmen seiner legalen Gewerbeausübung hat er auch Hanfshops in Vorarlberg und Tirol beliefert. Ob der Verdächtige auch direkt an Konsumenten verkauft hat, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Anzeige auf freiem Fuß
Der 24-Jährige hat angegeben, die Drogen seien ausschließlich für den Eigenkonsum bestimmt gewesen. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden