Mo, 18. Dezember 2017

Rekordgewinn

28.04.2015 15:37

Lotto-Fünffachjackpot: Chance auf 9,6 Mio. Euro

Beim Lotto-Fünffachjackpot am Mittwoch geht es um rund 9,6 Millionen Euro im ersten Rang. Ein Solo-Sechser würde einen neuen Lotto-Rekordgewinn bedeuten, informierten die Österreichischen Lotterien am Dienstag. Allerdings sind Solosechser bei Fünffachjackpots eher die Ausnahme.

Bisher hat es in Österreich acht Fünffachjackpots mit insgesamt 19 Sechsern gegeben, und nur zwei davon endeten mit Sologewinnen. So holte sich im August 2012 eine Wienerin mehr als 9,4 Millionen Euro und erzielte damit den Rekordsechser. Einen Sologewinn gab es beim fünften Fünffachjackpot im Juni 2013: Ein Wiener gewann mehr als 9,2 Millionen Euro.

Die Österreichischen Lotterien rechnen, dass bis Mittwoch rund 12,3 Millionen Tipps auf etwa zwei Millionen Wettscheinen abgegeben werden. Bei einer Gewinnwahrscheinlichkeit von rund eins zu acht Millionen würde dies einen bis zwei Sechser bedeuten. Gleich hoch ist etwa die Wahrscheinlichkeit, von einem Blitz getroffen zu werden. Auch sie liegt bei eins zu acht Millionen.

35 Jahre im Luxushotel Sacher wohnen
Sollte am Mittwoch jemand den höchsten Sologewinn von 9,6 Millionen Euro ertippen, dann könnte er damit die Ausschüttung von Leistungs- und Förderstipendien an den österreichischen Hochschulen finanzieren, die für das aktuelle Jahr ebenso 9,6 Millionen Euro betragen. Erschwinglich wäre mit dem Lotto-Gewinn auch der bisher teuerste ÖFB-Teamspieler Aleksandar Dragovic. Im Wiener Luxushotel Sacher lässt sich für 9,6 Millionen Euro gut 35 Jahre leben. Auch fünf Bugatti Veyron Super Sport, die zu den teuersten Autos der Welt gehören, wären mit dem Gewinn erschwinglich.

Sechsfachjackpot möglich
Übrigens: Sollte es abermals keinen Sechser geben, so würde der Mittwoch alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen. Denn dann ginge es am Sonntag um den ersten Sechsfachjackpot in der fast 29-jährigen Lotto Geschichte. Die Wahrscheinlichkeit auf diese Premiere ist auch eher gering, da für die Ziehung am Mittwoch erfahrungsgemäß mehr als drei Viertel aller möglichen Tippkombinationen auch tatsächlich gespielt werden, so die Lotterien.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden