Mi, 23. Mai 2018

Judenburg:

13.04.2015 22:20

Eine Prügelei und zwei Schüsse

Blutig endete Sonntagabend eine Schießerei in Judenburg: Zwei Steirer waren in einem Wettcafé in Streit geraten. Als der 19-Jährige plötzlich eine Waffe zückte, flüchtete sein Kontrahent nach draußen. Dort drosch der Tobende mit einem Totschläger auf ihn ein und feuerte zwei Schüsse auf ihn ab - schwer verletzt!

Wieso der alkoholisierte Fohnsdorfer (19) dermaßen ausrastete, ist noch nicht bekannt, da die Einvernahmen noch eine Weile in Anspruch nehmen werden. Fakt ist, dass er mit dem (verbotenen) Totschläger auf sein Opfer einprügelte und mit einer Gaspistole zweimal auf ihn schoss. Der 45 Jahre alte Judenburger erlitt dabei schwere Verletzungen. Die Polizei verfolgte den Tobenden bis in eine Seitengasse, da griff er plötzlich in seine Hosentasche und tat so, als würde er die Waffe erneut ziehen. Ein Beamter gab deswegen einen Warnschuss in die Luft ab – und die Verfolgungsjagd ging weiter. Bald holten ihn die Polizisten ein. Er wehrte sich massiv gegen die Festnahme, konnte schließlich aber fixiert und festgenommen werden. Nach Abschluss der Erhebungen wird der Fohnsdorfer in die Justizanstalt Leoben überstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden