Mi, 23. Mai 2018

Große Namen

01.04.2015 15:48

Oststeiermark wird zum "Jazz-Paradies"

Zur Eröffnung Stacey Kent (12. April, Zentrum Feldbach), zum Abschluss Rebekka Bakken (6. Mai, Forum Kloster in Gleisdorf), dazwischen unter anderem das Orquesta Buena Vista Social Club (18. April, Kunsthaus Weiz): Das Festival "Jazzliebe-spring 2015" bringt auch heuer klingende Namen in die Oststeiermark.

Freunde des Jazz, Blues und der World Music wissen das Engagement von Hauptorganisator Sigi Reisinger längst zu schätzen. Für die dritte Auflage der oststeirischen Jazzfesttage wurden gleich 15 Konzerte auf die Beine gestellt. So spielt etwa Wolfgang Muthspiel im Grabher-Haus von Fürstenfeld (15. 4.). Höhepunkt ist wohl der Auftritt des Orquesta Buena Vista Social Club, das erst vor kurzem die neue CD "Lost and Found" veröffentlicht hat. (Alle Termine gibt es hier.)

Abstriche wegen der Fusionen
Die Gemeindefusionen haben die Finanzierung des Festivals erschwert, berichtet Reisinger: "In den zusammengelegten Gemeinden haben ja Regierungskommissäre das Sagen. Sie haben von Gesetz her nur einen eingeschränkten Entscheidungsspielraum." Aus diesem Grund kamen etwa einige geplante Konzerte im Raum Hartberg nicht zustande. Für Reisinger selbst dürfte es die letzte Ausgabe von "Jazzliebe-spring" an vorderster Front sein. Er hofft auf engagierte Nachfolger.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden