Do, 14. Dezember 2017

Rührende Begrüßung

27.03.2015 17:43

Germanwings-Pilot beeindruckt Passagierin

Viele Passagiere steigen nach dem Airbus-Drama in den französischen Alpen mit einem mulmigen Gefühl in ein Flugzeug. Auf Facebook hat sich eine Frau nun bei einem Germanwings-Piloten für seine einfühlsame Begrüßung an Bord bedankt und dafür große Aufmerksamkeit im Netz erfahren.

Mittwochfrüh sei sie von Hamburg nach Köln geflogen. Vor dem Start sei der Pilot in die Kabine gekommen, habe jeden persönlich begrüßt und eine kleine Ansprache gehalten, schreibt die Frau auf Facebook. "Darüber, wie ihn und die Crew das Unglück getroffen hat. Darüber, dass auch die Crew ein flaues Gefühl hat ... dass auch er Familie hat ... und dass er alles dafür tut, abends wieder bei ihnen zu sein." Alle Passagiere hätten daraufhin applaudiert, schildert die Facebook-Userin, deren Mitteilung inzwischen auch auf Twitter geteilt wird.

"Ich möchte diesem Kapitän danken. Dafür dass er verstanden hat, was alle dachten. Und dafür, dass er es schaffte, dass zumindest ich danach ein gutes Gefühl bei dem Flug hatte."

Nach dem absichtlich herbeigeführten Absturz eines Airbus A320 mit 150 Menschen an Bord haben einige Passagiere nun ein mulmiges Gefühl, wenn sie ein Flugzeug betreten. Der 27-jährige Co-Pilot hatte die Maschine am Dienstag gegen einen Felswand krachen lassen. Wie am Freitag bekannt wurde, war der junge Mann am Unglückstag krankgeschrieben. Gleich zwei Ärzte hatten ihm offenbar wegen "psychischer Probleme" eine Krankschreibung ausgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden