Do, 19. Oktober 2017

Paradies für Skater

10.03.2015 20:13

„The Cage“ in Hellbrunn wird zum In-Treff

Jahrelang musste die Salzburger Skater-Szene auf einen eigenen Park warten. Im Herbst 2014 wurde „The Cage“ unter der Hellbrunnerbrücke feierlich eröffnet. Seither erfreut sich die Anlage großer Beliebtheit. Auch im Winter werden die Rampen genutzt.

Ein Käfig für Skater und Inliner: The Cage – wie der Park von den Sportlern genannt wird, befindet sich direkt unter der Hellbrunnerbrücke und ist wohl das jüngste Freizeitangebot in der Stadt. "Wir haben wirklich lange auf so einen Park gewartet und das Ergebnis ist echt toll", sagt der 32-jährige Skater Roland. Gemeinsam mit seinen Freunden verbringt er jede freie Minute unter der Brücke.

Wunsch nach Beleuchtung
Das kann auch Jugendreferentin Isabel Bojanovsky bestätigen: "Egal ob es regnet oder die Sonne scheint, es ist immer jemand da." Auch der 15-jährige Daniel kommt regelmäßig in den Park um seine Sprünge zu üben. Eine Altersgrenze gibt es nicht: "Zwischen 12 und 30 Jahren ist eigentlich jedes Alter vertreten, auch sonst ist jeder herzlich willkommen", so Bojanovsky. Eltern von Kleinkindern sollten aber darauf achten, dass ihre Schützlinge nicht in die Bahn der Skater laufen. Einen Wunsch haben die Sportler aber dennoch: Eine Beleuchtung für die Anlage. Denn abends ist es kaum möglich, im Käfig zu fahren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).