Mo, 23. Oktober 2017

Weiter warten

25.02.2015 09:47

„GTA V“ für PC erneut verschoben

Pech für alle Fans von "GTA V": Die Veröffentlichung der PC-Version verschiebt sich erneut, und zwar vom 24. März auf den 14. April, wie Publisher Rockstar Games am Dienstag mitteilte. Immerhin: Vorbestellern winkt ein kleines Trostpflaster.

"Wir entschuldigen uns bei den PC-Spielern weltweit, die bereits die Tage bis zur Veröffentlichung des Spiels zählen, aber wir benötigen noch ein wenig mehr Zeit, um sicherzustellen, dass das Spiel bestmöglich optimiert ist und dass die 'Heists' und das 'GTA'-Online-Erlebnis ab dem ersten Tag für PC bereitstehen", schrieb der Publisher auf seiner Website. Als Dankeschön für das Verständnis sollen Vorbesteller ein virtuelles Startkapital in Höhe von 200.000 Dollar für "GTA Online" erhalten.

Trotz der neuerlichen Verzögerungen: Kleinere Patzer und Pannen dürften auch zum Start im April nicht auszuschließen sein. "Wie immer bitten wir die 'GTA'-PC-Community um Verständnis und Unterstützung durch das Melden aller Anliegen im Falle von Kinderkrankheiten, die während der ersten Tage nach der Veröffentlichung auf einer neuen Plattform nahezu unvermeidbar sind", kündigte Rockstar weiter an, versprach jedoch, die Lage sehr genau zu beobachten und sich "so schnell wie möglich um alle Probleme" zu kümmern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).