Sa, 16. Dezember 2017

Politische Premiere

24.02.2015 10:10

USA: Sondergesandter für Homosexuellen-Rechte

Die USA haben ab sofort einen Sondergesandten für die Rechte von Homosexuellen. Die Verteidigung und Verbreitung der Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender-Personen (LGBT) sei der "Kern unserer Verpflichtung, Menschenrechte weltweit voranzubringen", erklärte Außenminister John Kerry am Montag. Er ernannte den Diplomaten Randy Berry zum Sondergesandten für diesen Bereich.

Berry, der derzeit Generalkonsul im niederländischen Amsterdam ist, werde sich für eine Welt "ohne Gewalt und Diskriminierung" der LGBT-Gemeinschaft einsetzen und die US-Strategie dazu bekannt machen und koordinieren, erklärte Kerry. Noch immer gebe es zu viele Länder, in denen Homosexuelle, Bisexuelle und Transgender-Personen "bedroht, inhaftiert und verfolgt" würden.

Karrierediplomat spricht auch Arabisch
Besonders in der islamischen Welt werden Homosexuelle verfolgt. Berry, der selbst offen schwul lebt, spricht neben Spanisch auch Arabisch und könnte diese Probleme in arabischen Staaten direkt ansprechen. Der Karrierediplomat war für das US-Außenministerium bereits in Neuseeland, Nepal, Bangladesch, Ägypten, Uganda und Südafrika tätig.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden