Mi, 22. November 2017

Quintett erwischt

13.02.2015 12:37

Ladendiebinnen versteckten Beute unter Kleidung

Fünf junge Diebinnen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren sind am Donnerstag von einem Detektiv in Wien-Donaustadt beobachtet und von der Polizei geschnappt worden. Einer weiteren Jugendlichen gelang die Flucht. Die Mädchen hatten ihre Beute teilweise unter ihren Abayas - den traditionellen islamischen Gewändern - versteckt. Sie wurden angezeigt, die strafunmündige 13-Jährige der Mutter übergeben und das Jugendamt verständigt.

Gegen 12.30 Uhr beobachtete der Detektiv die Mädchen, wie sie mit Kleidungsstücken ohne zu bezahlen das Geschäft Peek und Cloppenburg im Donauzentrum in der Wagramer Straße verlassen wollten. Er verständigte die Polizei, Beamte nahmen kurz darauf vier Schülerinnen fest - zwei Schwestern im Alter von 13 und 14 Jahren sowie eine 14-Jährige und eine 15-Jährige. Sie wurden auf eine Polizeiinspektion gebracht.

Die Polizei sichtete auch das Videomaterial aus dem Geschäft. Dabei entdeckten die Beamten, dass zwei weitere Frauen zur mutmaßlichen Diebesbande gehörten. Diese trugen weite, lange Kleider und Kopftücher. Das Diebesgut versteckten sie unter den Gewändern.

Verdächtige warnt in Polizeistation Komplizinnen
Während die vier Schülerinnen im Wartebereich der Polizeiinspektion auf ihre Vernehmung warteten, betrat eine 15-Jährige die Dienststelle. Die ebenfalls mit einem Abaya bekleidete Jugendliche deutete den Mädchen durch das Sicherheitsglas, dass sie die Aussage verweigern sollen. Anschließend wollte sie flüchten, wurde jedoch darauf von Beamten eingeholt.

Der Ladendetektiv identifizierte die 15-Jährige als weitere tatverdächtige Diebin. Sie zeigte sich aber bei ihrer Einvernahme im Gegensatz zu den anderen vier Mädchen nicht geständig, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger. Die Jugendlichen wurden auf freiem Fuß angezeigt. Das Diebesgut wurde sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden