So, 19. November 2017

Insider am Werk

21.12.2014 19:26

Einbruch in Securityfirma - Beute in Millionenhöhe

Millionen-Coup am Samstagnachmittag in Innsbruck: Zwei Unbekannte haben sich Zugang zur Tiefgarage des Securityunternehmens C3 verschafft, zunächst die Überwachungskameras mit Rasierschaum lahmgelegt und danach den Tresor der Firma geknackt. Mit Beute in Millionenhöhe gelang den beiden Tätern die Flucht.

Der Einbruch geschah blitzschnell am Samstag in der Zeit zwischen 17.20 Uhr und 17.40 Uhr. Die Unbekannten dürften laut Polizei über Insiderwissen verfügt haben. So hatten sich die beiden Männer zuvor des Schlüssels für das Zufahrtstor bemächtigt. Woher sie diesen hatten, ist Gegenstand von Ermittlungen.

Täter waren vermummt und maskiert
Danach fuhren sie mit einem silbernen Skoda Kombi - das Kennzeichen war zuvor gestohlen worden - im Rückwärtsgang in die Tiefgarage und danach in den Schleusenraum ein. Nachdem das Fahrzeug zum Stillstand gekommen war, sprangen die beiden Täter - bekleidet mit Trainingsgewand sowie vermummt und maskiert - aus dem Auto, rannten zu den dort installierten Überwachungskameras und besprühten diese mit Rasierschaum, um weitere Aufnahmen zu verhindern.

Männer kannten Code für den Tresor
Anschließend öffneten die Unbekannten die Schiebetür zum Tresorraum. Auch für den Safe, der mit einem elektronischen Zahlenschloss gesichert ist, hatten die Täter den Code bei sich - ein weiterer Hinweis auf Insiderwissen der Unbekannten.

Die Männer erbeuteten einen Bargeldbetrag in Millionenhöhe. Nachdem sie das Geld in das Auto geladen hatten, flüchteten sie auf demselben Weg nach draußen. Bislang fehlt von ihnen jede Spur.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden