Di, 17. Oktober 2017

Fünf Fenstertage

02.12.2014 12:33

2015 wird ein Jahr der langen Wochenenden

Während es manchen genügt, zu wissen, dass der Ostermontag auf einen Montag und Weihnachten auf den 24. fallen, gibt es wohl in jedem Unternehmen Mitarbeiter, die alle Fenstertage schon auf Jahre hinaus verbucht haben. Auch 2015 haben sie dabei gute Karten mit gleich fünf Zwickeltagen.

2014 endet bzw. das kommende Jahr fängt schon erfreulich an: Der 31. Dezember ist ein Mittwoch, Neujahr (1. Jänner) folgerichtig ein Donnerstag, und die Heiligen Drei Könige (6. Jänner) ein Dienstag. Vorausgesetzt man hat den letzten Tag des Jahres ohnehin frei, kann man mit einem minimalen Aufwand von zwei Urlaubstagen (2. und 5. Jänner) gleich sieben Tage faulenzen.

Danach heißt es durchhalten bis Ostern, bzw. dem -montag, der den 6. April arbeitsfrei macht. Evangelische dürfen auch am Karfreitag zu Hause bleiben. Gut fängt für alle der Mai mit dem 1. an, da der Tag der Arbeit Freizeit bedeutet. Doch leider ist der Staatsfeiertag ein Freitag, was alle "Zwickelträume" zunichte macht.

Nur rund zwei Wochen später wird Christi Himmelfahrt, am 14. Mai und ein Donnerstag, für viele ausgefüllte Urlaubszettel und vier freie Tage sorgen. Und auch das Wochenende darauf ist durch den Pfingstmontag (25. Mai) ein verlängertes. Ebenfalls günstig wirkt sich Fronleichnam am 4. Juni aus: Der freie Donnerstag animiert sicher viele dazu, den Freitag auch zu einem solchen zu machen.

"Blöd" hingegen, dass Mariä Himmelfahrt (15. August) diesmal auf einen Samstag fällt und keinen zusätzlichen Badetag bedeutet. Dafür ist der 26. Oktober 2015 ein Montag und deshalb hochoffiziell frei - 2014 fiel der Nationalfeiertag noch auf einen Sonntag. Mariä Empfängnis (8. Dezember) hat im kommenden Jahr als Dienstag "Zwickelpotenzial" - während der Feiertag im Vorjahr "nur" ein Montag war.

Gespalten dürfte die Beurteilung der Weihnachtsfeiertage 2015 ausfallen: Da der 24. Dezember ein Donnerstag ist, fällt der Stefanitag auf einen Samstag, einen ohnehin freien Tag. Dafür hat man ohne Urlaub gleich vier Tage hintereinander frei. Ebenso viele freie Tage am Stück ergeben sich in der Woche darauf aus dem Umstand, dass Silvester 2015 ebenfalls ein Donnerstag ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden