Fr, 24. November 2017

Tickets zu gewinnen

05.11.2014 12:38

Wildstyle & Tattoo Messe gastiert in Österreich

Die Wildstyle & Tattoo Messe ist auch 2014 wieder in Österreich und gastiert im November in Linz, St. Pölten und Graz. Aus vier Kontinenten und über 20 Ländern kommen Künstler, Tätowierer und Aussteller zusammen, darunter auch Szene-Stars wie die "Mexican Vampire Woman", "Zombie Boy" und der "Enigma Puzzleman". krone.at verlost 3 x 2 Tickets für jeden der drei Messetermine – jetzt mitmachen!

Die Wildstyle & Tattoo Messe soll aber auch ein "internationales Festival der Toleranz" sein, denn immer noch polarisieren Tattoos, Piercing und der "wilde" Lifestyle. Beim Tätowieren gehe es laut den Veranstaltern aber um mehr, als nur bunte Bilder auf der Haut zu tragen. Es sei zu einem Element unseres Lebens geworden, dem sich seit vielen Jahren keine Gesellschaftsschicht und keine Berufsgruppe mehr entziehen könne.

Alkbottle-Sänger als Star-Moderator
Seit der Gründung im Jahr 1995 bringen bei der Wildstyle & Tattoo Messe Startätowierer aus allen Teilen der Welt die Nadeln zum Glühen. In diesem Jahr mit von der Partie sind u.a. Brent McCown (Neuseeland), der im traditionellen Pacific-Stil tätowieren wird, Vatea aus Tahiti, "Master B" (Portugal / Sweden), Marc Newton und Skin Sorcerer aus Großbritannien und Kei von Soul von Asia Tattoo in Thailand. Aber auch heimische Tattoo-Artists greifen zur Nadel, darunter Bernie Luther, Mäx von Tattoos to the Mäx sowie Mystery Touch Tattoo.

Erstmals im Jahr 2014 konnte Alkbottle-Sänger und Kultfigur Roman Gregory für die Messen gewonnen werden. Der Allround-Entertainer wird als Moderator durch das üppige Nonstop-Showprogramm führen.

"Mexican Vampire Woman" und "The Zombie Boy"
Besonders extravagant sind die Auftritte der Aushängeschilder des wilden Daseins, wie etwa in Person der "Mexican Vampire Woman". Mittels sogenannter Bodymodification wurde sie dann mehr und mehr zum weltbekannten Wildstyle-Star. Laut "Guinness-Buch der Rekorde" ist sie die "Person mit den meisten künstlichen Körperveränderungen".

Auch Rick Genest alias "The Zombie Boy" bereichert erneut die Riege der Stars. Er spielte die Hauptrolle in Lady Gagas Video "Born this Way", lief als Topmodel für Thierry Mugler bei den Fashion Shows in Paris und spielt an der Seite von Keanu Reeves im Blockbuster "47 Ronin".

Üppiges Rahmenprogramm
Doch die Messe hat weit mehr zu bieten: Piercing, extravagante Mode, Biker- und Clubwear, Schuhe und Schmuck, Custombikes und Zubehör sowie Liveshootings und Castings gehören ebenso zum Veranstaltungsrepertoire wie der Circus of Rock und The Modern Primitives Freakshow, die mit neuen Artisten, Stunts und Attraktionen aufwarten können.

18 Tickets zu gewinnen
Jetzt mitmachen und drei Mal zwei Tickets pro Veranstaltungsort - Linz (8./9. November, Tabakfabrik), St. Pölten (15./16. November, VAZ), Graz (22./23. November, Messehalle A) - gewinnen. Einfach eine Mail mit Name und Telefonnummer an 55555@krone.at schicken, Kennwort "Tattoo" sowie bevorzugten Ort (Linz, St. Pölten oder Graz) eingeben.

Einsendeschluss ist der 7. November, 12 Uhr. Die Gewinner werden per E-Mail verständigt. Die Tickets sind dann beim Messeeingang mit Vor- und Nachname hinterlegt und dort abzuholen. Bitte Ausweis mitnehmen! Viel Glück!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden