Di, 21. November 2017

100.000-$-Kleinod

21.10.2014 09:11

Charlie Sheen: Ex darf Verlobungsring behalten

Erst letzte Woche hat Charlie Sheen bestätigt, dass er die Verlobung mit seinem Porno-Starlet gelöst hat. Doch der Schauspieler zeigt sich auch nach der Trennung großzügig und überlässt Scotty Ross, die auch unter ihrem Künstlernamen Brett Rossi bekannt ist, den 100.000 Dollar (78.000 Euro) teuren Verlobungsring.

Der "Anger Management"-Star bestätigte vergangene Woche, dass er und die Pornodarstellerin sich acht Monate nach ihrer Verlobung getrennt hätten. Das Verhältnis der beiden soll weiterhin gut sein, weshalb der 49-jährige Schauspieler seiner Ex auch den Verlobungsring und alle weiteren Geschenke überlasse, die er ihr während der einjährigen Beziehung gemacht hat.

Ein Insider verriet gegenüber der Internetseite "RadarOnline": "Charlie hat ihr den Ring gekauft und würde ihn nie im Leben zurückfordern. Brett kann mit dem Ring anstellen, was sie will. Die ganzen Klamotten, Handtaschen und den Schmuck kann sie auch behalten. Charlie ist immer ziemlich großzügig, wenn ihm jemand am Herzen liegt."

Der ehemalige "Two And A Half Men"-Star verkündete in einem offiziellen Statement: "Scotty und ich hatten ein tolles Jahr. Wir haben die Welt bereist und haben jede Menge Punkte von unserer Liste streichen können, die wir schon immer mal machen oder erleben wollten. Sie ist ein wunderbarer Mensch, aber wir haben uns gemeinsam dazu entschieden, uns zu trennen und nicht den Rest unseres Lebens miteinander zu verbringen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden