Sa, 25. November 2017

Dreikampf um Platz 1

18.10.2014 16:08

ÖVP: Mit Mitterlehner Umfragetief überwunden

Der von der ÖVP erhoffte Aufschwung mit dem neuen Obmann Reinhold Mitterlehner ist schneller als erwartet eingetreten: Laut brandneuen Umfragen hat die Volkspartei ihr Umfragetief überwunden und matcht sich mit SPÖ und FPÖ um den ersten Platz. Aus einem Zweikampf ist ein spannender Dreikampf geworden. Damit hat sich der Spindelegger-Rücktritt rasch und für die ÖVP positiv ausgewirkt.

Zwei neue Umfragen belegen diesen Umstand: Laut IMAS-Institut hält die ÖVP jetzt bei 23 bis 25 Prozent und ist damit gleich stark wie die FPÖ. Die SPÖ kommt bei IMAS auf einen Wert von 24 bis 26 Prozent - ist also gerade um eine Nasenspitze vorn.

Praktisch gleichauf liegen SPÖ, ÖVP und FPÖ auch laut den Meinungsforschern von Unique research, die für "profil" Werte von jeweils 25 und 26 Prozent erhoben haben.

Beide Institute hatten in vorangegangenen Umfragen die ÖVP knapp über bzw. sogar unter 20 Prozent Wähleranteil. Ein Tiefstwert, den das letzte Mal Wolfgang Schüssel als ÖVP-Chef Ende der 90er-Jahre erreichte.

Grüne stagnieren bundesweit
So spannend der Dreikampf an der Spitze verläuft, so eintönig und eher matt bis ganz schlecht die Umfragewerte von Grünen, NEOS und dem Team Stronach: Die Glawischnig-Grünen stagnieren in beiden Umfragen bei 12 bzw. 13 Prozent Wähleranteil. Ein bundesweiter Aufschwung (wie in einzelnen Bundesländern zu beobachten) ist für die Grünen im Parlament nicht in Sicht.

Die NEOS schwächeln weiter - sie sind längst nicht mehr zweistellig, sondern krebsen bei 7 bis 9 Prozent herum. Zur politischen Bedeutungslosigkeit (2 Prozent) verkommen ist das Team Stronach.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden