Mo, 28. Mai 2018

"Quasi-Mond"

12.10.2014 07:00

Neben Mond weiteren Erdtrabanten entdeckt

Astronomen haben einen Himmelskörper entdeckt, bei dem es sich um einen weiteren Mond der Erde handeln soll. Das Objekt mit dem Katalognamen 2014 OL339 ist vermutlich ein Asteroid. Weil seine Bahn um die Erde sehr stabil ist, könne er als "Quasi-Satellit" - der vierte bisher erspähte - und somit als neu entdeckter Mond betrachtet werden, so die Wissenschaftler.

Bei 2014 OL339 handelt es sich demnach um einen circa 90 bis 200 Meter großen kosmischen Brocken, der von der Gravitation unserer Erde eingefangen wurde und diese bereits seit 775 Jahren recht stabil während ihrer Umläufe um ihr Zentralgestirn begleitet.

Wie Carlos und Raul de la Fuente Marcos von der Universidad Complutense de Madrid berichten, hätten ihre Berechnungen ergeben, dass 2014 OL339 unsere Erde noch für mindestens 165 Jahre während ihrer Umrundungen der Sonne begleiten wird.

Himmelskörper erst im Juli entdeckt
Entdeckt wurde 2014 OL339, der auf einer elliptischen Bahn um die Erde kreist, zufällig am 29. Juli dieses Jahres vom Astronomen Farid Char von der University of Antofagasta in Chile. Weil die Umlaufbahn des Asteroiden ziemlich stabil scheint, könne er quasi als neu entdeckter Erdtrabant betrachtet werden, so die Forscher.

Bis dato wurden vier solcher "Quasi-Satelliten" (2004 GU9, 2006 FV35, 2013 LX28 und eben 2014 OL339) katalogisiert, man nimmt aber an, dass noch viel mehr solche Objekte existieren, diese aber bis dato nicht entdeckt wurden, weil sie sehr klein sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden