Sa, 17. Februar 2018

Fußball-Hit

11.09.2014 10:18

Spielbare Demo zu "Fifa 15" ab sofort verfügbar

Der Spielepublisher Electronic Arts hat am Donnerstag eine erste Demo seines kommenden Fußball-Krachers "Fifa 15" veröffentlicht. Die Testversion steht ab sofort zum Download bereit. Die Demo läuft auf dem PC sowie den Konsolen PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One.

In der über die EA-Website herunterladbaren Demo kann der Spieler im Anfield Stadium mit populären Mannschaften wie dem FC Liverpool, dem FC Barcelona oder Borussia Dortmund kicken. Bei EA betrachtet man die Demo als Vorbereitung auf das in zwei Wochen erscheinende Hauptspiel – und als letzte Gelegenheit, von den Fans Feedback einzuholen.

Die neue Version der Fußball-Simulation wird von Genrefans bereits mit Spannung erwartet. Speziell auf den Next-Generation-Konsolen PS4 und Xbox One dürfte EAs neuestes "Fifa" mit besonders hübscher Optik und hohem Detailreichtum brillieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden