Do, 23. November 2017

350 Brillen weg

04.09.2014 18:46

Video zeigt Täter bei Blitzeinbruch ohne Maske

Binnen lediglich 60 Sekunden ist am Donnerstag in den frühen Morgenstunden ein Optikfachgeschäft in Villach von einer Profi-Bande leer geräumt worden. Insgesamt 350 Sonnenbrillen ließ das Trio in kürzester Zeit mitgehen. Doch es besteht Hoffnung: Einer der Täter hatte trotz Videoüberwachung keine Maske getragen.

"Es ging blitzschnell", sagt Markus Juritscher, der Inhaber von Optik "Brillentyp" in der Ossiacher Zeile, und zeigt die Aufnahmen der Überwachungskamera, die er kürzlich installiert hat (Video siehe oben). Rund eine Stunde wartete das Trio vor der Eingangstüre auf einen "günstigen Moment". Kurz vor 5 Uhr schlug es dann zu: Die Aufnahmen zeigen die Männer, als sie den Zylinder der Eingangstüre knackten, 350 hochwertige Sonnenbrillen in drei Kartons räumten und sich binnen einer Minute wieder aus dem Staub machten.

"Gibt Parallelen zum Coup in Feldkirchen"
"Kurz nachdem die Alarmanlage losging, waren wir am Tatort, aber da waren sie schon weg", so Oberst Christian Martinz vom Landeskriminalamt, der von einem "Auftragswerk" ausgeht. Es ist der vierte ähnliche Coup binnen eines Monats: Auch in Klagenfurt, Bad Kleinkirchheim und Feldkirchen waren Brillen gestohlen worden. Martinz: "Es gibt vor allem Parallelen zum Coup in Feldkirchen." Dort wurden am 23. August 350 Brillen entwendet.

Auch diesmal ist der Schaden enorm: Er beläuft sich auf 50.000 bis 60.000 Euro. Dennoch gibt es Hoffnung, dass die Täter gefasst werden: Einer der Männer hat auf die Maskierung "vergessen". Die Bilder werden nun von Spezialisten der Kripo ausgewertet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden