Fr, 15. Dezember 2017

Belohnung ausgelobt

25.08.2014 11:25

London lacht: BBC berichtet über SPÖ-Gartenzwerge

Die 400 von der SPÖ Vorarlberg vermissten Gartenzwerge sind nicht nur im "Ländle" Thema: Nach der Verlustmeldung am Sonntag berichtete neben zahlreichen heimischen Medien auch die britische BBC über die gestohlenen Wahlwerbemittel von Spitzenkandidat Michael Ritsch - und fragte sogar bei Landesgeschäftsführer Reinhold Einwallner nach.

Dieser berichtete der britischen Rundfunkanstalt gegenüber, was er bereits den österreichischen Medien gesagt hatte: dass die 400 Zwerge über Nacht von Laternenmasten in Bregenz und Rankweil verschwunden seien, dass auf vielen der Masten nunmehr ÖVP-Plakate in gleicher Höhe hängen würden und dass er es für einen "großen Skandal" hielte, wenn tatsächlich ein politischer Mitbewerber für das Verschwinden der Gartenzwerge verantwortlich sein sollte.

1.000 Euro Belohnung
Nun habe die SPÖ eine Belohnung von 1.000 Euro für Hinweise auf den Verbleib der "Coolmen" ausgelobt, so Einwallner. Insgesamt hat die SPÖ 20.000 Zwerge bestellt. Sie sollen den Sozialdemokraten für die Landtagswahl am 21. September als Wahlkampf-Fußvolk dienen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden