Di, 12. Dezember 2017

Zum zweiten Mal

25.06.2014 08:13

Ex-"Emergency Room"-Star Noah Wyle hat geheiratet

Noah Wyle hat Sara Wells geheiratet. Der ehemalige "Emergency Room"-Star, der mit der blonden Schauspielerin und Sängerin seit 2011 liiert ist, hat preisgegeben, dass er Wells heimlich das Jawort gegeben hat.

Die Zeremonie fand Anfang des Monats auf seiner Ranch in Santa Barbara in Kalifornien statt. Gerade sind die frischgebackenen Eheleute aus ihren Flitterwochen zurückgekehrt, die sie in Paris verbrachten.

In der amerikanischen TV-Show "The View" erklärte der 43-Jährige: "Es war wunderschön. Es war toll. Es war eine sehr kleine Zeremonie. Wir haben diese kleine Farm in Kalifornien. Wir haben auf der Ranch direkt vor der Scheune geheiratet und sind dann in die Flitterwochen." Über die Flitterwochen in Frankreich ließ sich Noah Wyle hingegen nur entlocken, dass sie "unglaublich" und "sehr romantisch" waren.

Für Wyle war das nicht die erste Hochzeit. Er war bereits neun Jahre mit Make-up-Artist Tracy Warbin verheiratet. Zusammen haben sie zwei Kinder, den elfjährigen Owen und die achtjährige Auden. Die Ehe endete im Oktober 2009 – angeblich im Guten, wie ein Vertrauter des ehemaligen Paares verriet: "Sie kooperieren miteinander und haben die Interessen ihrer Kinder vor alles andere gestellt."

Sara Wells lernte der zweifache Vater bei einer Theaterproduktion in Los Angeles kennen, bei der Wyle der künstlerische Produzent war. Vergangenes Jahr verlobten sie sich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden