Mo, 20. November 2017

Drama in Indien

01.04.2014 06:18

Österreicher tot in Yoga-Tempel gefunden

Mit der Reise in einen berühmten Yoga-Tempel in Indien hat sich der aus Rumänien stammende Österreicher Michael F. einen Herzenswunsch erfüllt. Doch am Montag lag er tot in seinem Zimmer.

Am 25. März kam der 45-Jährige bei einer der führenden spirituellen Organisationen am Ufer des Ganges an. Er erkrankte und wurde in das Himalaya-Krankenhaus-Jollygrant in der Nähe von Dehradun gebracht.

Am Sonntag wurde er entlassen und kehrte zurück zum Ashram–Tempel. Weil sein Zimmer am Montag verschlossen war, wurde laut Außenministerium die Polizei gerufen. Die Beamten öffneten des Raum und fanden den Österreicher tot auf seinem Bett liegend vor. Offenbar hatte er aus der Nase geblutet. Die Ermittlungen zur Klärung der Todesursache laufen.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden