So, 22. Oktober 2017

Leichenfund in NÖ

30.03.2014 09:02

19-Jähriger bei Unfall getötet, Fahrer geflohen

Ein am Samstag in den frühen Morgenstunden im niederösterreichischen St. Leonhard am Forst tot aufgefundener 19-Jähriger ist das Opfer eines Verkehrsunfalls mit Fahrerflucht geworden. Das hat nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ die Obduktion zweifelsfrei bestätigt. Nach dem Lenker des Fahrzeugs wird nun gefahndet.

Der 19-Jährige war gegen 3.15 Uhr morgens in St. Leonhard am Forst im Bezirk Melk von einer Autolenkerin auf der Fahrbahn nur wenige Meter von seinem Elternhaus entdeckt worden. Die Rettungskräfte konnten dem Burschen jedoch nicht mehr helfen, für ihn kam jede Hilfe zu spät. Die Leiche wies nach Angaben der Polizei massive Kopfverletzungen auf.

Der Verdacht lag bereits am Samstag nahe, dass der junge Mann in der Dunkelheit - die Straße ist nicht beleuchtet - von einem Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert worden war.

Die Landespolizeidirektion NÖ ersucht Zeugen, die in den frühen Morgenstunden verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich bei der Polizeiinspektion St. Leonhard am Forst unter der Telefonnummer 059133/3144 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).