Mo, 20. November 2017

14 Insassen tot

09.02.2014 12:40

Österreicher überlebt Busunglück auf Philippinen

Bei einem schweren Busunfall im Norden der Philippinen sind 14 Menschen ums Leben gekommen, 31 weitere Fahrgäste wurden zum Teil schwer verletzt. Unter ihnen auch ein Student aus Vorarlberg. Der 25-Jährige Österreicher kam mit einigen Blessuren relativ glimpflichen davon. Er wurde dennoch per Helikopter ins Krankenhaus geflogen.

Als Kommunikationstalent, das sechs Sprachen beherrscht, war der Vorarlberger Bernhard B. am Freitag auf den Philippinen per Bus unterwegs. Die Tour sollte von der Hauptstadt Manila nach Bontoc führen. Doch auf der kurvenreichen Bergstraße verlor der Chauffeur die Kontrolle über den Bus. Das Gefährt überschlug sich mehrmals und blieb in einer Schlucht, erst 500 Meter tiefer, liegen.

Für 14 Menschen, unter ihnen eine Niederländerin und ein Kanadier, kam jede Hilfe zu spät. "Relatives Glück" inmitten des Todesdramas hatte der Wirtschaftsstudent aus Österreich. "Unser Landsmann wurde per Rettungshubschrauber ins Spital gebracht. Wir werden uns sofort mit ihm in Verbindung setzten", so Gesandter Martin Weiss vom Außenministerium.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden