Di, 21. November 2017

Offene Brüche

28.12.2013 16:41

Fenstersturz in Wien: Fünfjährige schwer verletzt

Während seine Mutter beim Einkaufen war, stürzte ein fünfjähriges Mädchen am späten Freitagnachmittag in Wien-Floridsdorf aus einem Fenster. Beim Aufprall erlitt das Kind offene Brüche des Oberschenkels und des Schädels. Lebensgefahr bestand allerdings nicht, sagte Polizeisprecherin Adina Mircioane am Samstag.

Nachdem die Mutter, eine gebürtige Türkin, am Nachmittag weggegangen war, kletterte die fünfjährige Rümeysa über einen Stuhl auf das Fensterbrett der Wohnung im ersten Stock und stürzte kopfüber in die Tiefe. Ob der Fensterflügel geöffnet war oder erst vom Kind aufgemacht wurde, wird von Kriminalisten untersucht.

Das Mädchen jedenfalls landete auf dem harten Gehsteig und blieb zwischen der Hauswand und einem Auto liegen. Eine geschockte Nachbarin: "Ich war zwar daheim, als das Unglück geschah, hab aber nichts gehört." Schließlich fand eine Passantin das schwerverletzte Kind in der ruhigen Seitengasse und verständigte die Einsatzkräfte.

Mutter erleidet schweren Schock
Als die Mutter (28) vom Einkaufen zurückkam und das Rettungsszenario erblickte, erlitt sie angesichts des Unfalls ihrer Tochter einen Schock. Die Rettungskräfte brachten sowohl die Fünfjährige als auch ihre Mutter ins Krankenhaus.

Das Landeskriminalamt allerdings schließt Fremdverschulden zwar aus, versucht nun aber, die genaue Unfallursache zu klären.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden