Do, 14. Dezember 2017

Von Balkon gefallen

24.12.2013 08:12

Kleinkind überlebt 8-Meter-Sturz - leicht verletzt

Da hat das Christkind in Wels gleichzeitig Schutzengel gespielt! Der 20 Monate alte Farid war am Montag aus dem dritten Stock eines Mietshauses gefallen und überlebte den Sturz in die Tiefe mit lediglich leichten Verletzungen. So hatte sich der kleine Bub nur auf die Zunge gebissen und Nasenbluten. Zur Sicherheit wurde er dennoch ins Spital gebracht.

Mama Marzia Y. (34) war mit einer Freundin in der Küche der Wohnung im dritten Stock eines Mehrparteienhauses in der Wildgansstraße in Wels-Neustadt. Den unbeobachteten Moment nutzte der 20 Monate alte Farid, um durch die offene Balkontür nach draußen zu huschen. Der Bub kletterte zum oberen Rand des Balkongeländers, verlor das Gleichgewicht und stürzte fast acht Meter in die Tiefe.

"Er hat geweint und geblutet", sagte seine Mutter am Dienstag zur "Krone". Die weiche Wiese dämpfte jedoch den Aufprall des Buben und rettete ihm so das Leben. Der Kleine wurde umgehend ins Klinikum Wels eingeliefert, wo er zur Sicherheit auf innere Verletzungen untersucht wurde. Gefunden wurde jedoch nichts, wie durch ein Wunder blieb er fast unversehrt.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden