So, 17. Dezember 2017

Rassismus-Debatte

13.12.2013 11:35

Fox News: Jesus und Santa "nachweislich Weiße"

Fox-News-Moderatorin Megyn Kelly steht inmitten einer Rassismus-Debatte in den USA - sie hat live im Fernsehen "all den Kindern, die zu Hause zusehen", erklärt: "Santa ist einfach weiß." Damit nicht genug, behauptete sie danach auch noch, Jesus sei "nachweislich" ebenfalls ein Weißer gewesen. Wissenschaftlich gesehen ist das aber unwahrscheinlich.

Die Debatte entzündete sich an einem Artikel des Online-Magazins "Slate", in dem die afroamerikanische Autorin Aisha Harris schreibt, Santa Claus sollte kein Weißer mehr sein. Sie habe als Kind nie verstanden, warum weiße Familien den "echten" weißen Santa bekämen, bei der Dekoration ihrer Familie aber einer mit einem dunklen Hautton zu sehen war - sie habe sich geschämt, so Harris. Sie schlägt daher vor, den Menschen durch einen Pinguin zu ersetzen - damit hätten Kinder dank sprechender Bären und sonstiger Kuscheltiere kein Problem und es gäbe keine Stereotype mehr, so Harris.

"Santa ist einfach weiß"
Megyn Kelly ist dieser Artikel sichtbar sauer aufgestoßen (siehe Video auf YouTube). "Als ich diese Überschrift gesehen habe, habe ich gelacht und gesagt: 'Oh, das ist lächerlich. Noch eine Person, die behauptet, es sei rassistisch, einen weißen Santa zu haben.' Und übrigens, an all die Kinder, die zu Hause zusehen: Santa ist einfach weiß. Aber diese Person versucht offenbar zu argumentieren, dass wir auch einen schwarzen Santa haben sollten. Aber, wisst ihr, Santa ist, was er ist."

Kelly gibt aber zu, die Autorin des Artikels habe als Kind offenbar wirklich unter dem Santa-Dilemma gelitten. Dem stimmt Jedediah Bila, eine weitere Fox-News-Kommentatorin, zu - sie habe den Artikel zuerst für "noch mehr politisch korrekten Unsinn" und "überempfindlich" gehalten. Doch sie habe beim Lesen verstanden, dass Kinder anderer Hautfarbe sich mit nur weißen Weihnachtsmännern ausgeschlossen fühlen könnten. Sie könne der Pinguin-Idee daher durchaus etwas abgewinnen.

"Jesus war auch ein weißer Mann"
Das kann Kelly allerdings nicht so stehenlassen. Ein Pinguin würde nicht dazu führen, dass sich alle Kinder eingebunden fühlen, sondern lediglich alle Vögel, so ihre Meinung. Und: "Nur weil man sich mit etwas unwohl fühlt, heißt es nicht, dass sich das ändern muss. Weißt du, ich meine, Jesus war auch ein weißer Mann. Er war eine historische Figur, das ist nachweislich Fakt - genau wie Santa, möchte ich euch Kinder, die zusehen, wissen lassen." Man könne die Geschichte in der Mitte nicht einfach ändern und Santa eine andere Hautfarbe geben, so die Moderatorin.

In den USA ist über die Aussagen eine neuerliche Rassismus-Debatte entbrannt - nicht zum ersten Mal bei Fox News, des Öfteren fallen Moderatoren durch rassistische und homophobe Äußerungen auf. Dass der heute in den USA bekannte Santa keineswegs eine historische Figur ist, sondern von der Werbeindustrie erfunden wurde, scheint Kelly nicht zu stören in der Behauptung, dieser sei einfach weiß.

Und was Jesus betrifft, ist die Wissenschaft ohnehin anderer Ansicht. Zwar gibt es keine Bibelstelle, die ihm eine Hautfarbe zuspricht, doch Forscher haben etwa für den britischen Fernsehsender BBC eine historische Annäherung vorgestellt: Demnach war der Jesus vermutlich eher dunkelhäutig, basierend auf dem Wüstenklima im Mittleren Osten der damaligen Zeit. "Experten haben entschieden, dass Jesus alles andere als reinweiß gewesen wäre", so die BBC.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden