So, 19. November 2017

Power-Paar vor Aus?

14.11.2013 16:08

Sängerin Beyonce will angeblich Beziehungspause

Steht nun etwa Hollywoods Power-Paar Nummer eins vor dem Aus? Ja, behaupten US-Medien am Donnerstag: Angeblich will Beyonce eine Beziehungspause einlegen. Sie fühle sich von Jay-Z vernachlässigt, heißt es.

Beyonce und Jay-Z sind beide Weltstars, reisen viel und arbeiten oft noch mehr. Dass eine Ehe da leidet, ist nur verständlich. Dennoch schienen die Musiker bislang nie ein Problem damit zu haben, Beruf und Privates unter einen Hut zu bringen. Doch jetzt habe Beyonce genug, berichtet das "Star"-Magazin. Sie habe das Gefühl, dass Jay-Z seinen Pflichten als Vater und Ehemann nicht mehr nachkomme.

"Jay-Z' Entscheidung, durch Europa zu touren, während Beyonce in Australien unterwegs ist, hat der Beziehung ernsthaft geschadet", plaudert ein Insider aus. "Ein Schaden, der sich als irreparabel herausstellen könnte. Sie hat gesagt, dass er selbstsüchtig ist."

Vor allem die gemeinsame Tochter Blue Ivy komme bei all dem beruflichen Stress viel zu kurz, ist sich die 32-Jährige sicher. "Beyonce hat in letzter Zeit das Gefühl, dass sie eine Single-Mama ist, und sie hat ihren Ehemann wissen lassen, dass er sich auf gefährlichem Boden bewegt", fährt der Insider fort. "Sie nutzt die Zeit, die sie getrennt sind, als Trennung auf Probe."

Doch was hat dann das Instagram-Bild, das Jay-Z und Blue Ivy zeigt, zu bedeuten? Der Insider ist sich sicher: "Dieser Drei-Tage-Trip in ein privates Ressort war kein Relaxing-Urlaub. Sondern vielmehr ein letzter Versuch, seine Ehe zu retten." Ein böses Gerücht oder die Wahrheit? Die Zeit wird sicherlich zeigen, ob nach Orlando Bloom und Miranda Kerr die nächste Promi-Ehe in die Brüche geht…

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden