Di, 12. Dezember 2017

Comeback-Konzert

07.11.2013 14:18

Tuesday mit brandneuer Single live im Wiener B72

2008 erschien die erste Tuesday-Single "Good Bye", die zum Soundtrack der ORF-Fußball-Challenge erkoren wurde. Mit ihrem Debütalbum "Follow Me" haben sie gezeigt, was sie draufhaben. In Österreich knackten sie mit ihrer Single "Follow" die Top 20 der Airplaycharts. Nun melden sich die Wiener mit neuer Single und Live-Comeback tatkräftig zurück.

Seit Gründung der Band im Jahr 2001 schrieben die Jungs über 200 Songs und eroberten mit zahlreichen Liveauftritten, unter anderem beim Donauinselfest Wien oder der Popkomm in Berlin, die Herzen ihrer Fans. In den letzten Jahren haben sich Tuesday rar gemacht. Die Gründungsmitglieder Georg (Gitarre) und Daniel (Bass) haben die Band verlassen. Eine Phase der Neuorientierung hatte begonnen. Nun sind sie wieder komplett, voller Tatendrang und dabei, modernen Pop/Rock-Sound mit elektronischen Einflüssen zu schaffen.

Logische Namensfindung
Warum benennt man eine Band nach einem Wochentag, an dem die meisten froh sind, den Montag überstanden zu haben, und das Wochenende noch in weiter Ferne liegt? Alle Bandmitglieder (auch die Neuzugänge) wurden an einem Dienstag geboren, womit ihnen der Bandname bereits in die Wiege gelegt wurde.

"Wir sind erwachsener geworden", philosophiert Schlagzeuger Gerald und erntet daraufhin ein Schmunzeln der anderen. "Gediegener." Die Titel am neuen Album stellen die Qualitäten der Band als Songwriter und Musiker unter Beweis. Die englischen Texte führen in die tiefen Gefilde ihrer Gedanken- und Gefühlswelt. Klar, es geht um Liebe, Beziehungen, Trennungen, Sehnsucht und Happy Ends. All das, was uns Menschen immer und immer wieder überfällt, fesselt und festhält.

Leidenschaft mit Pathos
Aber keineswegs finden sich Tuesday in der Kategorie schnulzige Liebeslieder wieder. Sie zeigen, dass sich große Gefühle mit packend rockigem Sound sehr gut verbinden lassen. Das beweisen sie mitunter auf der brandneuen Single "Still Can't See". Frontmann Lukas performt den Song authentisch kraftvoll und verletzlich sanft zugleich. Den zarten Klängen zu Beginn folgt eine Pop/Rock-Nummer, bei der man die spürbare Leidenschaft für Musik und das dahinterstehende Lebensgefühl erkennt.

Für die neue Produktion fanden sich im Produzentenduo Florian Cojocaru und Martin Kromar von Echopilot (Trackshittaz, Elija…) die idealen Partner.

Comeback-Konzert in Wien
Wer sich von den Livequalitäten der Wiener überzeugen will, sollte am Dienstag, 12. November, bei freiem Eintritt das B72 besuchen. Dort wird das Quartett seine große Comeback-Show zelebrieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden