Mo, 20. November 2017

Babyplanung im Gange

08.10.2013 14:56

Bradley Cooper will angeblich Familie gründen

Bradley Cooper will angeblich endlich Papa werden. Der 38-jährige Schauspieler ist offenbar bereit, mit seiner um 17 Jahre jüngeren Model-Freundin Suki Waterhouse eine Familie zu gründen.

Ein Bekannter verrät in der britischen Zeitung "The Sun": "Bradley und Suki haben darüber gesprochen, nächstes Jahr eine Familie zu gründen. Die beiden sind unzertrennlich und Suki hat all ihren Freunden erzählt, dass sie bereits über Kinder nachgedacht hat. Bradley macht ja kein Geheimnis daraus, dass er gerne Vater wäre."

Der Hollywoodstar erklärte erst kürzlich, dass er sehr gerne ein Vater wäre und sich unglaublich darauf freue, die gleiche wundervolle Beziehung zu seinen Kindern zu haben wie sein eigener Vater zu ihm. Auf die Frage, ob er bereits über Kinder nachdenke, meinte Cooper: "Natürlich! Ich hoffe sehr, dass ich das erleben darf. Ich habe doch gesehen, wie glücklich mein Vater mit uns Kindern war. Deshalb hoffe ich, dass es auch Teil meines Lebens sein wird. Man geht durch unterschiedliche Phasen im Leben, und ein Vater zu sein ist eine wundervolle Phase."

Cooper und Waterhouse haben sich bei den "Style Awards" im Februar kennengelernt. Seitdem wurde das Paar ständig zusammen gesehen. Erst kürzlich traten die beide eine Reise nach Hawaii an, wo sie Berichten zufolge glückliche Stunden am Strand verbrachten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden