Mo, 18. Dezember 2017

Im Amazonas-Urwald

14.09.2013 08:07

Schmetterlinge trinken die Tränen von Schildkröten

Der Anblick von Terekay-Schienenschildkröten, deren Köpfe von Heerscharen bunter Schmetterlingen (Bild) umschwärmt werden, ist im Amazonas-Regenwald nicht außergewöhnlich. Ungewöhnlich ist aber der Grund dafür: Die Falter decken ihren Natriumbedarf, indem sie die Tränenflüssigkeit der Reptilien trinken.

Das hat der US-Wissenschaftler Phil Torres von der Rice University in Houston (Texas) während Forschungsarbeiten am Tambopata Research Center im peruanischen Amazonas-Urwald herausgefunden.

Natrium sei ein wichtiger Mineralstoff, der im westlichen Amazons-Urwald aber kaum vorkomme, so der Forscher. Anders als die Schmetterlinge nehmen die im Fluß lebende Schienenschildkröte das Natrium durch ihre überwiegend auf Fleisch basierende Nahrung auf.

Augen kommen nicht zu Schaden
Für die Schmetterlinge sei es aber schwierig, an das Mineral zu gelangen, weshalb ihnen nichts anderes übrig bleibe, als an der Tränenflüssigkeit der Wasserschildkröte zu naschen. Die Augen der Reptilien würden durch die Berührungen der winzigen Saugrüssel der Falter aber nicht zu Schaden kommen, so Torres.

Die Terekay-Schienenschildkröte lebt in Süßgewässern und kommt in Venezuela, Kolumbien, Brasilien, Bolivien, Peru und Ecuador - vor allem im Amazonas und im Orinoco - vor. Die Tiere erreichen eine Länge von bis zu 45 Zentimetern und werden bis zu acht Kilogramm schwer.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden